Stadt Sontra

Marktplatz 6
36205 Sontra

 

Tel. (05653) 9777-0

Fax. (05653) 9777-50

 

Montag - Mittwoch

8:30 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 16:00 Uhr


Donnerstag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 18:00 Uhr


Freitag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr

 

Öffnungszeiten Bürgerservice

Montag - Mittwoch
8:00 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 16:00 Uhr

 

Donnerstag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 18:00 Uhr

 

Freitag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr


Samstag

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Geo-Naturpark

 

 

Mobilfalt

 

 

 

100-ee_Kongress

 

 

Land(auf)Schwung

 
Link verschicken   Drucken
 

Projekt „Sontra 2030“ schreitet voran

Sontra, den 12.02.2018

Studierende der Stadt- und Regionalplanung an der Universität Kassel präsentierten vor Kommilitonen am 6. Februar ihre Untersuchungsergebnisse zum Thema „Sontra 2030“. Diese werden in das Stadtkernentwicklungskonzept einfließen.

 

Was beschäftigt die Bürgerinnen und Bürger in Sontra? Wie geht es weiter? Und wie stellen sie sich und die Studierenden die Kernstadt im Jahr 2030 vor?

 

Diese und viele weitere Fragen standen im Fokus der Präsentation der Kasseler Studenten des Fachbereichs Stadt- und Regionalplanung in den Räumlichkeiten der Universität. Mitstudierende, viele interessierte Gäste und Bürgermeister Thomas Eckhardt gemeinsam mit Stadtmanager Alexander Dupont begutachtenden die Ergebnisse, die auch für andere Grund- und Mittelzentren von Bedeutung sein können.

 

Die Studenten waren die letzten Monate vor Ort in der Sontraer Innenstadt unterwegs, um herauszufinden, was die Menschen bewegt und wo Handlungsbedarf besteht. Die ermittelten Daten dienen als wesentliche Grundlage für den Abschlussbericht. Zudem werden sie auch als Basis für sämtliche Planungsziele verwendet. „An dieser Stelle möchten wir uns bei den Studenten herzlich bedanken, die wirklich sehr gute Arbeit geleistet haben.“, erklärt Eckhardt, der einen Scheck in Höhe von 250 Euro zur Würdigung des großen Engagements mit im Gepäck hatte. Die Überraschung ist Eckhardt sichtlich gelungen. Denn über die kleine Aufmerksamkeit haben sich die Studierenden sehr gefreut.

 

Was die Stadt- und Regionalplaner in ihrem Konzept herausgefunden haben, wissen die Diplom Ingenieure Uwe Höger und Professor Doktor Uwe Altrock zu berichten: „Wesentliche Ziele sind der Erhalt und die Stärkung des historischen Stadtbildes, die Stabilisierung und Weiterentwicklung der innerstädtischen Wohn- und Einzelhandelssituation, die Förderung des umweltschonenden städtischen Lebens sowie die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Sontra im digitalen Zeitalter“, erklärt Höger. „Weit über 50 Maßnahmenvorschläge mit innovativen Lösungen in den definierten Handlungsfeldern wurden erarbeitet, priorisiert und entsprechende Kostenträgerschaften benannt. Ein Umsetzungsrahmen bündelt die Projektideen und zeigt die Kosten auf“, so Altrock.

 

Die öffentliche Präsentation des Stadtkernentwicklungskonzepts wird voraussichtlich Ende April in Sontra stattfinden. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen. Alle Informationen zum Termin werden rechtzeitig bekannt gegeben.