Stadt Sontra

Marktplatz 6
36205 Sontra

 

Montag - Dienstag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
8:30 Uhr - 12:00 Uhr


Donnerstag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 18:00 Uhr


Freitag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr

 

Öffnungszeiten Bürgerservice

Montag - Dienstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
7:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Donnerstag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 18:00 Uhr

 

Freitag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr


jeden 1. und 3. Samstag

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Projektpartner

 

InKomZ

 

Stadtumbau in Hessen

 
Link verschicken   Drucken
 

Sontraer Bauhof technisch aufgerüstet

Sontra, den 16.05.2018

Moderne Technik für den Sontraer Bauhof. Beim Mähen der Hänge setzt die Stadt Sontra künftig einen ferngesteuerten Hochgras-Sichelmulcher ein.

 

Der Bauhof der Stadt Sontra wurde technisch aufgerüstet. Am 16. Mai erfolgte die Auslieferung eines neuen ferngesteuerten Spezialgerätes durch Diplom Ingenieur Roland Theune von der Firma Brassel und Theune aus Alheim-Heinebach sowie durch Werkstechniker Christian Pfeiffer der Herstellerfirma Agria. Es handelt sich bei dem Großgerät um einen ferngesteuerten Hochgras-Sichelmulcher, der über eine Schnittbreite von 112 cm und eine Flächenleistung von circa 5000 qm verfügt. Das Investitionsvolumen der Stadt Sontra beläuft sich auf rund 34.000 Euro. „Mit besserer Technik sollen jetzt die Mähleistung des städtischen Bauhofes erhöht und die Arbeitssicherheit nachhaltig gesteigert werden“, betont Bürgermeister Thomas Eckhardt bei der Übergabe.

 

Das Einsatzgebiet des ferngesteuerten Hochgras-Mähers des Herstellers Agria sind insbesondere steile Hänge, die bisher aufwändig mit der Motorsense gemäht werden mussten. Das Gerät verfügt über ein innovatives Elektro-Hybrid-Antriebskonzept mit Elektrofahrantrieben und einem leistungsstarken Verbrennungsmotor. Unnötige Wendemanöver werden erspart, da die Vorwärts- und Rückwärtsfahrt mit identischem Mulchergebnis möglich sind. Sämtliche Gerätefunktionen sind per Fernbedienung steuerbar, sodass dank der neuen Technik sämtliche Bauhofsmitarbeiter, auch mit körperlichen Einschränkungen, diese Arbeit übernehmen können.

 

„Die wechselhaften Wetterbedingungen der vergangenen Wochen freuen vor allem Mutter Natur. Die Folge ist, dass sämtliche Gräser in einem rasenden Tempo gedeihen.“, erklärt Bauhofsleiter Andre Jakob. „Für die Mitarbeiter des Bauhofes bedeutet dies letztlich jede Menge Arbeit. Auf ebenen Flächen ist es Routine, anders sieht es da im unwegsamen Gelände aus. Egal ob Böschungen an Hanglage, an Straßen und Eisenbahngleisen oder auch an Wassergraben, hier können Mäharbeiten mitunter gefährlich sein. Gerade hier stoßen herkömmliche Maschinen sowie die Kolleginnen und Kollegen an ihre Grenzen.“, so Jakob.

 

Das ferngesteuerte Gerät von Agria bietet viele Vorteile für den Bediener. Die Unfallgefahr wird verringert und die körperliche Belastung nimmt ab. Basierend auf den Vorführungen im Jahr 2017 ist man zu der Erkenntnis gelangt, dass der Einsatz des Hochgras-Sichelmulchers speziell für die Hochbehälter und schwer zugänglichen Grünflächen eine erhebliche Arbeitsentlastung darstellt. Aus diesen Gründen und passend zum Saisonstart ist nun die Anschaffung erfolgt.

 

Foto: Beim Mähen der Hänge setzt die Stadt Sontra künftig einen ferngesteuerten Hochgras-Sichelmulcher ein.