Stadt Sontra

Marktplatz 6
36205 Sontra

 

Montag - Dienstag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
8:30 Uhr - 12:00 Uhr


Donnerstag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 18:00 Uhr


Freitag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr

________________
 

Öffnungszeiten Bürgerservice

Montag - Dienstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
7:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Donnerstag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 18:00 Uhr

 

Freitag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr


jeden 1. und 3. Samstag

10:00 Uhr - 12:00 Uhr
_________________


Telefon: 05653 9777-0

Fax: 05653 9777-50

 

Für nähere Infos klicken 

Sie bitte hier.

 

Projektpartner

 

InKomZ

 

Stadtumbau in Hessen

 
Link verschicken   Drucken
 

Junger Botschafter aus Sontra in die USA

Sontra, den 02.08.2018

Kilian Strebe aus Sontra fliegt für 1 Jahr nach Amerika mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP).

 

Am 7. August ist es soweit: Kilian Strebe aus Sontra macht eine Reise in die große weite Welt. Mit Erfolg hat er sich unter tausenden von Bewerbern für das Parlamentarische Patenschafts-Programm durchgesetzt und nun die freudige Nachricht für das beantrage Stipendium erhalten. Für 1 Jahr geht es nach Amerika. Kilian Strebe vertritt in den vereinigten Staaten den Werra-Meißner-Kreis und den Kreis Hersfeld-Rotenburg.

 

Michael Roth, Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, ist sein Pate für das besondere Projekt. Parlamentarier betreuen jeweils einen Stipendiaten als „Patenkind“ während des Austauschjahres. Als USA-Stipendium für Auszubildende und junge Berufstätige ist das PPP demnach etwas ganz Einzigartiges.

 

Die Stipendiaten selbst gehen als Junior-Botschafter in die USA. Das PPP bietet allen Teilnehmenden dabei einen umfangreichen Einblick in das amerikanische Alltagsleben. Kilian Strebe ist bei einer Gastfamilie untergebracht. Teil des Programms sind insbesondere der Besuch eines Colleges und ein Praktikum in einem US-Unternehmen. Für alle Stipendiaten ist es eine einmalige Gelegenheit, gesellschaftliche, kulturelle und politische Gemeinsamkeiten oder auch Unterschiede beider Länder kennenzulernen. Es wird ein fundiertes Verständnis voneinander entwickelt sowie zwischenmenschliche Beziehungen und Netzwerke gefördert. Ganz nebenbei stärkt das PPP die Persönlichkeit der Teilnehmenden und erweitert deren Sprachkenntnisse. Die Stadt Sontra wünscht Kilian Strebe eine spannende, erlebnisreiche und erfolgreiche Zeit in den USA. Das PPP leistet einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung.

 

Hintergrund:

Als vor über 300 Jahren die ersten deutschen Auswanderer über den Atlantik nach Nordamerika kamen, begann für beide Staaten ein neues Kapitel des internationalen Austauschs. Der 300. Jahrestag der Einwanderung war für den Deutschen Bundestag und den Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika daher 1983 auch ein willkommener Anlass, ein Programm ins Leben zu rufen, das diesen Austausch bereichert: das Parlamentarische Patenschafts-Programm. Das Besondere: Mitglieder beider Parlamente übernehmen die Patenschaft über jeweils eine Teilnehmerin oder einen Teilnehmer. Um ein tiefes Verständnis der jeweiligen Gastkultur zu gewährleisten, legt das PPP überdies großen Wert auf eine vielfältige und ganzheitliche Gestaltung des Programmablaufs. Seit Beginn haben 25.000 junge Leute am PPP teilgenommen, darunter auch 5.000 junge Berufstätige. Weitere Informationen unter www.usappp.de.

 

Foto: Kilian Strebe aus Sontra fliegt für 1 Jahr nach Amerika mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP).