Autobahnbau der A44 bei SontraMaibaum_SontraPanorama_Sontra_InnenstadtMuseum_im_alten_Boyneburger_SchlossPanoramablick HolsteinSontra_InnenstadtRuine_BoyneburgSontra_Windkraftanlagen
     • • •  24. 09. 2020 Die Stadt Sontra sucht einen Mülllader (m/w/d)  • • •     
     • • •  16. 09. 2020 Fortbildungsangebot „Buchhaltung für kleine Vereine“  • • •     
     • • •  08. 09. 2020 Haussammlung des Müttergenesungswerkes 2020  • • •     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mitarbeiten an "Sontra 2030": Einladung zur Projektwerkstatt

Sontra, den 15. 09. 2020

Die Stadt Sontra wurde im Jahr 2019 in das Förderprogramm ,,Lebendige Zentren" aufgenommen. Das Förderprogramm hat das Ziel, die Innenstädte auch künftig als Orte der Begegnung, des Austauschs und der Identifikation für alle Menschen zu stärken. Über das Programm „Lebendige Zentren“ können öffentliche und private Projekte der Kernstadt gefördert werden. Hierbei handelt es sich insbesondere um bauliche Maßnahmen in den Handlungsfeldern Wohnen und Innenstadtentwicklung, soziale Nutzungen sowie Freiraumentwicklung. Das Fördergebiet umfasst die Altstadt inklusive Bahnhof sowie die Barbarasiedlung.

 

Die Grundlage der Programmumsetzung bildet das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) Sontra 2030. Im Konzept werden die Maßnahmen und Projekte, die innerhalb von rund 10 Jahren Programmlaufzeit umgesetzt werden sollen, zusammengestellt sowie das künftige Fördergebiet nach fachlichen Kriterien abgegrenzt. Das ISEK wird aktuell durch die Planungsbüros akp_ und foundation5+ aus Kassel in einem kooperativen Verfahren zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern bis zum Ende des Jahres 2020 erarbeitet. Die Bürgerschaft ist zum Mitmachen aufgerufen!

 

1. Projektwerkstatt zur Zukunft von Innenstadt, Barbarasiedlung und Bahnhof

 

Nach dem Start des Entwicklungsprozesses mit öffentlichem Stadtrundgang und Auftaktveranstaltung im August gehen die Diskussionen nun in die nächste Runde. Auf dem Rundgang durch die Innenstadt sind die Handlungsbedarfe im Stadtkern bereits mit vielen Interessierten diskutiert worden. Nun sollen diese Themen und Projekte weiter konkretisiert und ausformuliert werden.

 

"Am 28. September 2020 um 18 Uhr startet im Sontraer Bürgerhaus an der Thingstätte 2 die erste Bürgerwerkstatt.“, erläutert Bürgermeister Thomas Eckhardt. „Interessierte Bürgerinnen und Bürger oder auch Gewerbetreibende sind herzlich eingeladen, sich aktiv zu beteiligen, um unsere Innenstadt voranzubringen und für die Zukunft bestens aufzustellen. Denn für öffentliche und private Vorhaben können künftig Förderanträge gestellt werden“, so der Verwaltungschef. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, am Handlungsprogramm für die nächsten zehn Jahre aktiv mitzuarbeiten und die Zukunft ihrer Innenstadt mitzugestalten. Bis zum Jahr 2028 können diese Projekte dann aus dem Städtebauförderprogramm "Lebendige Zentren" gefördert werden.

 

Dazu lädt die Stadt Sontra nun zur öffentlichen Projektwerkstatt ein:

Montag, 28. September 2020

18.00 Uhr

Bürgerhaus Sontra (Thingstätte 2)

 

Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Entwicklung des Stadtkerns beteiligen möchten, können in einer von vier zeitgleich stattfindenden thematischen Arbeitsgruppen mitdiskutieren:

 

  • Gutes Wohnen und Gestaltung des Wohnumfelds in der Stadt (u.a. Weiterentwicklung von Gebäudeblöcken in der Niederstadt und entlang des Mühlgrabens, Barbarasiedlung, Gestaltung eines möglichen Anreizprogramms)
  • Soziale Nutzungen und Angebote (u.a. Konzeption für die ehem. Regenbogenschule, fehlende Angebote für unterschiedliche Zielgruppen)
  • Freiraumentwicklung und Stadtplätze (u.a. zukünftige Gestaltung und Funktion von Marktplatz und Barbaraplatz)
  • Innenstadt und Stadteingänge (u.a. Zukunft des Bahnhofs, Entwicklungen rund um "Hinter der Mauer"/Göttinger Straße)

 

In allen Arbeitsgruppen spielt natürlich auch der Blick auf die Familienfreundlichkeit und Barrierefreiheit im Stadtkern eine zentrale Rolle.

 

Aus Hygienegründen können alle Interessierten jeweils nur an der Diskussion zu einem Thema teilnehmen. Bitte entscheiden Sie sich vorab für ein Thema, es steht jeweils ein eigener Raum im Bürgerhaus zur Verfügung. Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz zur Veranstaltung mit.

 

2. Ideenspeicher für die Innenstadtgestaltung

 

Wer seine Meinung einbringen will, die Planungsbüros unterstützen möchte oder auch Ideen für Projekte im Kopf hat, kann gerne das Onlineformular "Ideenspeicher für die Innenstadtgestaltung“ nutzen.

 

Foto: Stadtzentrum Sontra

Stadt Sontra

WappenMarktplatz 6
36205 Sontra

 

Tel:  05653 9777-0

Fax: 05653 9777-50

 

Schnellzugriff

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 09. 2020 - 15:00 Uhr
 
29. 09. 2020 - 14:30 Uhr
 
30. 09. 2020
 

Bekanntmachungen

Videos

Dritte Virtuelle Ansprache
des Bürgermeisters

 

Siedlungsfilm

 

Imagefilm Sontra

Galerie

 

Infobroschüre


InKomZ

 

 

Dorfentwicklung

 

 


Stadtumbau in Hessen

 

Städtebauförderung

 


Lebendige Zentren

 

 

Frau-Holle-Land

 


KIP Sontra

 

 

 

iGVZ

 

 

 


Weitere

Projektpartner