Maibaum_SontraMuseum_im_alten_Boyneburger_SchlossSontra_InnenstadtAutobahnbau der A44 bei SontraRuine_BoyneburgPanoramablick HolsteinSontra_WindkraftanlagenPanorama_Sontra_Innenstadt
     • • •  06. 08. 2020 Hohe Waldbrandgefahr in weiten Teilen Hessens  • • •     
     • • •  05. 08. 2020 Förderbescheidübergabe "Starkes Dorf - Wir machen mit!"  • • •     
     • • •  03. 08. 2020 Lecker, lebendig und regional  • • •     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wanderwege

Wenn Sie nach dem Stress des ganzen Jahres das Bedürfnis haben, die Seele baumeln zu lassen, sind Sie in Sontra und seinen Stadtteilen an der richtigen Adresse.

Sontra liegt an den Fernwanderwegen Elisabethpfad X9 und Barbarossaweg X8 und verfügt über ein gut ausgebautes Wanderwegenetz. Die durch die schöne Landschaft führende Wanderwege laden zum Ruhen und Ausschauhalten ein. Gemütliche Gasthöfe bieten zahlreiche Spezialitäten der Region an. Bei Ausflügen erreichen Sie in wenigen Minuten nahegelegene Städte mit Sehenswürdigkeiten und herrlichen Landschaften.

 

Der im Juli 2016 eröffnete Premiumwanderweg "P20" im Wandergebiet Sontra und südlicher Ringgau bietet ein Wandervergnügen durch die Karstlandschaft mit den Karstquellen und dem Trockental im Rendagraben.

 

Premiumweg 20
 

Der Premiumwanderweg "P13" bietet auf der landschaftlich interessanten Ringgau-Hochfläche einen Wechsel von Wald mit Feld- und Wiesenlandschaften. Vom Muschelkalkplateau des Ringgaus zeigen sich mehrere grandiose Ausblicke: Bei guten Sichtverhältnissen kann man das Eichsfeld, den Heldrastein, den Thüringer Wald, die Höhen der Rhön, den Monte Kali, den Soisberg, den Alheimer und den Hohen Meißner entdecken. Höchster Punkt der Wanderung und das kulturhistorische Highlight ist die Boyneburg mit 513 m ü. NN.

 

Das gewisse Etwas und ein ganz besonderes Erlebnis bieten historische Touren zu den vielen alten Burgen in Sontras Umgebung. Der Werra-Burgen-Steig Hessen wurde 2016 bei der Publikumswahl des Wandermagazins als zweit schönster Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet und bietet eine hervorragende und erlebnisreiche Wanderroute zur Erkundung der Burgen und Schlösser der Region. 

 

Zum gemächlichen Bummeln laden die vielen leicht begehbaren Wege auch für Senioren ein, die es besonders begrüßen, wenn sie sich zwischen den Etappen ein wenig ausruhen können. Angenehm ist auch zu wissen, dass sich überall in der Flur ausreichend Ruhebänke und Schutzhütten befinden, besonders jedoch an prägnanten Aussichtspunkten, wo der Spaziergänger noch die ganze Ursprünglichkeit des Sontraer Landes in sich aufnehmen kann.

 

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite des Geo-Naturparks Frau-Holle-Land unter: www.naturparkfrauholle.land

 

Der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land liegt östlich von Kassel, schließt nördlich an den Naturpark Münden und östlich an den Thüringer Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal an. Namenspate des etwa 1130 Quadratkilometer großen Geo-Naturparkes ist die Märchen- und Sagenfigur "Frau Holle" deren Heimat auf dem Hohen Meißner liegen soll. Eine Vielzahl von Wanderwegen laden zu Entdeckungstouren ein. 

Stadt Sontra

WappenMarktplatz 6
36205 Sontra

 

Tel:  05653 9777-0

Fax: 05653 9777-50

 

Schnellzugriff

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

16. 08. 2020 - 15:00 Uhr
 
17. 08. 2020 - 15:00 Uhr
 
18. 08. 2020 - 14:30 Uhr
 

Bekanntmachungen

Videos

Dritte Virtuelle Ansprache
des Bürgermeisters

 

Siedlungsfilm

 

Imagefilm Sontra

Galerie

 

Infobroschüre


InKomZ

 

 

Dorfentwicklung

 

 


Stadtumbau in Hessen

 

Städtebauförderung

 


Aktive Kernbereich

 

 

Frau-Holle-Land

 


KIP Sontra

 

 

 

iGVZ

 

 

 


Weitere

Projektpartner