Stadt Sontra

Marktplatz 6
36205 Sontra

 

Tel. (05653) 9777-0

Fax. (05653) 9777-50

 

Montag - Mittwoch

8:30 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 16:00 Uhr


Donnerstag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 18:00 Uhr


Freitag

8:30 Uhr - 12:00 Uhr

 

Öffnungszeiten Bürgerservice

Montag - Mittwoch
8:00 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 16:00 Uhr

 

Donnerstag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr &

13:30 Uhr - 18:00 Uhr

 

Freitag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr


Samstag

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Sprechen Sie lieber mit Ihrem Kind!

 

Werratal Tourismus

 

 

Mobilfalt

 

 

 

100-ee_Kongress

 

 

Land(auf)Schwung

 
Link verschicken   Drucken
 

Neue Kletteranlage eingeweiht

Sontra, den 31.08.2017

Die Arbeit des Kinder- und Jugendbeirats der Adam-von-Trott Schule trägt Früchte. Stadt Sontra freut sich gemeinsam mit Jugendlichen, Pädagogischer Leitung und Schulsozialarbeit über das neue Spielgerät auf der Breitwiese.

 

Am vergangenen Mittwoch wurde die Zwei-Turm-Kletteranlage auf der Breitwiese in Sontra offiziell eingeweiht. Die außergewöhnliche Konstellation der Anlage, die im Juni 2017 errichtet wurde, beinhaltet viele herausfordernde Spielaktivitäten aus einer Kombination von Formen und Farben. Sie bietet eine Vielzahl an Klettermöglichkeiten mit einer gewölbten Kletterwand, verschiedensten Wackelbalken und Querverbindungen sowie mit zahlreichen Kletterhilfen, -brücken und Fußstützen.

 

Die Kletteranlage fördert insbesondere die dynamische Motorik der Kinder und bietet an beiden Enden Orte zum Ausruhen, Treffen und Beobachten. „Positiv hervorzuheben ist, dass am Auswahlprozess eine Vielzahl von Schülerinnen und Schüler der Adam-von-Trott Schule beteiligt waren. Ziel war es, die Vorstellungen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen aktiv in die Entscheidung der städtischen Gremien für ein neues Spielgerät einzubeziehen.“, betont Stadtverordnetenvorsteher Gerhard Mutter. Die Gesamtkosten mit Aufbau belaufen sich auf rund 25.000 Euro, wobei 72 % der veranschlagten Kosten über Stadtumbaumittel gefördert sind. „Etwa 100 Schüler der fünften Klasse haben sich über einen Fragebogen aktiv beteiligt. Die Idee dazu hatte der Kinder- und Jugendbeirat der Adam-von-Trott Schule, der im November 2016 gegründet wurde. Im Rahmen der Auswertung hat sich deutlich gezeigt, dass die Zwei-Turm-Kletteranlage klar favorisiert wird“, erklärt Schulsozialarbeiter Benjamin Franke. In der engeren Auswahl waren zuletzt 3 Spielgeräte. Ludger Arnold, Pädagogischer Leiter, lobt in diesem Zusammenhang die sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadt Sontra. „Von der Idee, Planung bis zur Umsetzung waren lediglich rund 3 Monate erforderlich“, zieht Arnold positiv Bilanz.

 

Der Kinder- und Jugendbeirat wurde ohne großen formalen Aufwand für Wünsche, Belange und Projekte der Minderjährigen in Sontra ins Leben gerufen. „Die Jugendlichen sollen in Eigenregie bestimmen, wie sie arbeiten. Das schafft kreative Räume und stärkt die Identifikation mit unserer Stadt. Die Stadtverwaltung ist hierbei unterstützender Ansprechpartner.“, so Stadtmanager Alexander Dupont abschließend.