Link verschicken   Drucken
 

Dorfentwicklung (IKEK)

Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK)

 

Aufgrund der aktuell stattfindenden sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen werden die Kommunen im ländlichen Raum zunehmend mit großen Herausforderungen konfrontiert. Insbesondere in den ländlichen Kommunen und hier insbesondere in den alten Ortskernen führen diese Prozesse zu strukturellen Veränderungen und funktionalen Verlusten, die die Attraktivität der Dörfer und damit die Wohn- und Lebensqualität negativ beeinflussen.

 

Mit dem Dorfentwicklungsprogramm unterstützt das Land Hessen die Kommunen bei der Anpassung an die veränderten Rahmenbedingungen sowie bei der Entwicklung geeigneter Strategien und Maßnahmen zur aktiven Gestaltung und Veränderungsprozesse. Die Zielsetzung des Förderprogramms umfassen die Förderung der Innenentwicklung, die Sicherung der Daseinsvorsorge und die Stärkung von sozialen und kulturellen Aktivitäten. 

Zur Erreichung dieser Ziele setzt die Dorfentwicklung auf die Mitwirkung der Bevölkerung, die im Rahmen eines breit angelegten Partizipationsverfahrens sowohl bei der Erarbeitung von Strategien und Projekten als auch bei der Umsetzung der entwickelten Maßnahmen eingebunden wird.

 

Zu Beginn des Dorfentwicklungsverfahrens wurde das "Integrierte Kommunale Entwicklungskonzept (IKEK)", das als Planungs- und Steuerungsinstrument für die gesamte Kommune zu verstehen ist, erstellt. Auf Grundlage des IKEK können die definierten Projekte durch das hessische Dorfentwicklungsprogramm gefördert werden. Das IKEK dient als Richtschnur für politische Entscheidungen und kann als Basis für die Werbung von Mitteln aus anderen Förderprogrammen genutzt werden.

 

Im Jahr 2017 wurde die Stadt Sontra mit ihren Stadtteilen als gesamtkommunaler Förderschwerpunkt im hessischen Dorfentwicklungsprogramm anerkannt. Mit der Aufnahme in das Förderprogramm besteht nun die Chance insbesondere in den Stadtteilen eine zukunftsorientierte und nachhaltige Entwicklung anzustoßen und wichtige Projekte umzusetzen. Nachdem der Fokus der Stadtentwicklung in den letzten Jahren vornehmlich auf die Kernstadt gelegt wurde, soll das Augenmerk nun verstärkt auf die Entwicklung der Stadtteile gelegt werden.

Die Endfassung des "Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) finden Sie unter Downloads. 

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über die Auftaktveranstaltungen, IKEK-Foren usw.

 

Ansprechpartner für die Dorfentwicklung bei der Stadt Sontra ist Frau Ermisch-Huj (Tel. 05653 977720, E-Mail: ). 

 

 

Downloads

IKEK Endfassung Teil 1

IKEK Endfassung - Fördergebiete Stadtteile

 

 

 

Stadt Sontra

WappenMarktplatz 6
36205 Sontra

 

Tel:  05653 9777-0

Fax: 05653 9777-50

Schnellzugriff

Veranstaltungen

Videos

Siedlungsfilm

 

Imagefilm Sontra

Bekanntmachungen

Galerie

Es wurden keine Galerien gefunden.

 

Infobroschüre

 

InKomZ

 

Dorfentwicklung

 

Stadtumbau in Hessen

 

Gewerbegebiet Husarenpark

 

Projektpartner