Ruine_Boyneburg | zur StartseiteWirtschaft | zur StartseiteSegelflieger | zur StartseiteMaibaum_Sontra | zur StartseitePumptrack Sontra | zur StartseitePanorama_Sontra_Innenstadt | zur StartseiteMuseum_im_alten_Boyneburger_Schloss | zur StartseitePanoramablick Holstein | zur StartseiteBaumwurzeln | zur StartseiteMehr als Mitte | zur Startseite
Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Aufruf zur Teilnahme am Umweltpreis 2024 des Werra-Meißner-Kreises

Auch in diesem Jahr ruft der Werra-Meißner-Kreis (WMK) bereits zum 30. Mal wieder zur Bewerbung um dem Umweltpreis 2024 auf. 

 

Bei den Vorschlägen sollte es sich um Ehrenamtliche handeln, die im WMK ansässig sind und mit ihrem Engagement für Natur, Umwelt oder Klima Vorbilder darstellen. Laut der Vergabekriterien für den Preis können sich jetzt auch wieder Einzelpersonen bewerben. Schulen, Kindergärten, Gruppen, Vereine, Verbände oder ähnliche Verbindungen sind als Bewerber ebenfalls möglich. Lediglich Kommunen und politische Mandatsträger sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

 

Haben sich Schulen und Kindertagesstätten sich bereits in früheren Jahren beworben, sind Neubewerbungen mit anderen oder mit der Weiterführung bekannter Projekte möglich. Die für den Umweltpreis ausgelobte Geldsumme beträgt 5.000,00 €.

 

Im vergangen Jahr wurden die Adam-von-Trott-Schule Sontra, Projekt „Klimawandel – Natur- und Erlebnispfad“, Kindertagesstätte Wichmannshausen, Müllprojekt „Umwelt von Anfang an“ und der Vogelbeauftragte Wichmannshausen, Projekt „Neue Biotope“ mit dem Umweltpreis in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet.

 

Als Vergabekriterien der mehrköpfigen Jury gelten u.a. zusammengefasst:

  • Aufgaben des Natur- und Umweltschutzes durch praktische Maßnahmen unterstützen,

  • Ausarbeitung des Projektes/der Aktion in schriftlicher Form mit theoretischem Hintergrund,

  • Sonderaktionen mit Öffentlichkeitswirksamkeit durchführen.

 

Je mehr Kriterien erfüllt sind, desto größer ist die Chance von der Jury ausgewählt zu werden. Anerkennungspreise werden auch verteilt, daher lohnt sich das Mitmachen in jedem

Fall.

 

Einsendeschluss ist der 01.04.2024

 

Die Unterlagen können auf dem Postweg oder per E-Mail

() unter dem Kennwort ”Umweltpreis” an

den Werra-Meißner-Kreis gesandt oder persönlich bei der Umweltberaterin, Frau

Maxisch, Honer Str. 49, 37269 Eschwege, Zimmer 102, abgegeben werden.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sontra
Do, 01. Februar 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Stadt Sontra

WappenMarktplatz 6
36205 Sontra

 

Tel:  05653 9777-0

Fax: 05653 9777-50

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 02. 2024 - Uhr bis 16:00 Uhr

 

27. 02. 2024 - Uhr

 

28. 02. 2024

 

Bekanntmachungen

Videos

Imagefilm "Nachhaltigkeit"

 

Imagefilm Sontra

 

Galerie

 

Infobroschüre


InKomZ

 

 

Dorfentwicklung

 

 


Stadtumbau in Hessen

 

Städtebauförderung

 


Lebendige Zentren

 

 

Frau-Holle-Land

 


KIP Sontra

 

 

 

iGVZ

 

 

 


Weitere

Projektpartner