Museum_im_alten_Boyneburger_Schloss | zur StartseiteRuine_Boyneburg | zur StartseitePanorama_Sontra_Innenstadt | zur StartseitePumptrack Sontra | zur StartseiteMaibaum_Sontra | zur StartseiteSegelflieger | zur StartseitePanoramablick Holstein | zur StartseiteBaumwurzeln | zur StartseiteWirtschaft | zur StartseiteMehr als Mitte | zur Startseite
Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Action und Ruhe in der Halle - Winterspielplatz im Sontraer Bürgerhaus

Noah (9) und seine Mama Conny aus Wichmannshausen haben sich zu den Brett- und Würfelspielen zurückgezogen. Sie haben sich jetzt für das Brettspiel „Corona – mit Eifer ins Geschäft“ entschieden. „Ich fand das Pullriding-Motorrad am besten“ sagte Noah auf die Frage aber, was ihm bisher am allermeisten Spaß gemacht hat. Bei äußerem nasskaltem Wetter fand am Samstag der Winterspielplatz im Bürgerhaus Sontra statt. Nach dem Motto „Wir freuen uns auf Dich – kommt gerne vorbei“ konnten Kinder ab dem Grundschulalter die Indoorangebote nach Herzenslust ausprobieren.

 

Im großen Saal des Bürgerhauses war das Pullriding-Motorrad tatsächlich sehr gut besucht. Bei dieser aufblasbaren Attraktion müssen Kinder und Erwachsene selbst mit anpacken. Während ein Kind auf dem Motorrad sitzt, ziehen die Eltern an vier Seilen um das Motorrad in Bewegung zu bringen. Neben bekannten Spielen wie Air-Hockey, Shuffleboard, Jenga XXL oder einer übergroßen Twister-Matte konnte man seine Fähigkeiten bei Geschicklichkeitsspielen testen.

 

Auch Thomas Eckhardt, Bürgermeister der Stadt Sontra, versuchte sich mit Pia Poniewasch-Jonas am Spiel „Passe-Trappe“, wo es das Ziel ist, als Erster alle Steine in das gegnerische Feld zu befördern, und beide konnten feststellen, dass die Spiele auch Erwachsenen sehr viel Spaß machen. Effaz (7) und ihr Bruder Affan (10) aus Sontra haben mit Flip-Kick – ähnlich einem Flipperspiel – schon ein Spiel gefunden, das ihnen viel Spaß macht. Affan war sich aber sicher: „Ich gewinne gegen meine Schwester!“

 

Zum Veranstaltungsende haben über vierzig Kinder mit ihren erwachsenen Begleitungen den Weg ins Bürgerhaus gefunden. Organisiert wurde der Spielspaß von der Stadt Sontra in Zusammenarbeit mit der Stadt-Jugendförderung der Arbeiterwohlfahrt (Awo), der evangelischen Jugend Sontra und der Jugendförderung Werra-Meißner. Neben Spiel und Spaß war auch für das leibliche Wohl gesorgt. So konnte man im Cafeteria-Bereich mit Kuchen, Getränken und kleinen Snacks auch Brett- oder Würfelspiele ausprobieren.

 

Eine Frage muss aber noch beantwortet werden: Warum einen Winterspielplatz im Frühjahr? „Natürlich gab es über die kalten Monate noch andere Termine, die geplant waren, und wir hatten dieses Datum schon frühzeitig festgelegt“, so beantwortete Bianca Schmidt von der Stadt Sontra auch die letzte offene Frage. Nach diesem Erfolg soll es auch im nächsten Jahr einen Winterspielplatz in Sontra geben – vielleicht dann auch, wenn draußen Schnee liegt.

 

Text von Matthias Hübner

Fotoserien

Winterspielplatz 16.03.2024 (SA, 16. März 2024)

Winterspielplatz im Bürgerhaus Sontra

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sontra
Mi, 20. März 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Hornel e. V. am 26.04.2024

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung laden wir für Freitag, den 26. April 2024 um 18:30 ...

Wandertag in der Partnerstadt Tambach-Dietharz

Stadt Sontra

WappenMarktplatz 6
36205 Sontra

 

Tel:  05653 9777-0

Fax: 05653 9777-50

 

Schnellzugriff

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

15. 04. 2024 - Uhr bis 20:00 Uhr

 

16. 04. 2024 - Uhr

 

17. 04. 2024

 

Bekanntmachungen

Videos

Imagefilm "Nachhaltigkeit"

 

Imagefilm Sontra

 

Galerie

 

Infobroschüre


InKomZ

 

 

Dorfentwicklung

 

 


Stadtumbau in Hessen

 

Städtebauförderung

 


Lebendige Zentren

 

 

Frau-Holle-Land

 


KIP Sontra

 

 

 

iGVZ

 

 

 


Weitere

Projektpartner